Zum Inhalt springen

Привет!

Pelmeni, Blinys, Bortsch und Konfekt sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Russland ist überall. Warum also nicht die Sprache lernen?
Viele schrecken vor dem kyrillischen Alphabet zurück, aber wenn man dieses erst einmal beherrscht, macht es Spaß Russisch kennen zu lernen. Besonders wenn nicht nur stur Grammatik gepaukt wird, sondern auch in verschiedenen Formen die russische Kultur und Tradition näher gebracht wird, zum Beispiel durch russische Filme, Rollenspiele oder auch Literatur. Dabei dient die russische Sprache als Inspiration für jeden, auch als Unterhaltung, zum Beispiel beim Kulturabend, wie auf dem Bild zu sehen ist (Kalinka zu tanzen hat übrigens sehr viel Spaß gemacht). Während einer Reise nach St. Petersburg, die alle zwei Jahre stattfindet und immer ein Highlight ist, kann jeder das erlernte Wissen unter Beweis stellen.  In und um St. Petersburg werden viele  Museen besucht, russische Spezialitäten gegessen und die Mentalität der russischen Bevölkerung deutlich.  Wer dort die Sprache kann, ist klar im Vorteil.

Also viel Glück und Erfolg beim Erlernen der russischen Sprache am Gymnasium!
До свидания!

Fotos: privat