Kreative Abiturienten

Nachhilfe zum Schüler-Leben von heute beim Gala-Abend des Goethe-Schiller-Gymnasiums

Einmal die Zeit zurückdrehen und wieder Schüler sein. Das konnten Eltern, Lehrer und ehemalige Schüler beim Gala-Abend des Jüterboger Goethe-Schiller-Gymnasiums. In dem Programm "Der Tag eines Schülers - Die Doku" zeigte der aktuelle Abi-Jahrgang am Freitag- und Samstagabend in kreativer Weise, welche Probleme Schüler in ihrem Alltag bewältigen müssen.

So wurde zum Beispiel das nicht von allen geliebte Fach Mathematik als Selbsthilfegruppe mit einer depressiven "Frau Vektor" oder einem Typen, dessen "Name höchstwahrscheinlich Stochastik" ist, inszeniert und sorgte für viel Gelächter im Saal. Das Publikum wurde an diesem Abend auch mit einbezogen. Beim Thema Sprache konnten sich die Zuschauer beteiligen.
 
ln einem Ratespiel à la „Wer wird Millionär” musste das Publikum Filmzitate von Hollywood-Blockbustern auf Französisch, Latein oder Englisch erraten. Geld gab es  für eine richtige Antwort nicht, dafür waren "prominente Gäste" wie Donald Trump oder Uli Hoeneß dabei. Diese mussten sich bei Johann Tetzel von ihren Sünden freikaufen.

Das rund 90 Minuten dauernde Programm mit kleiner Pause sollte zeigen, "was wir als Jahrgang zusammen geschafft und wie wir uns entwickelt haben", sagte die Schülerin Nedisa Gerovic. Das Spektakel hatte auch einen wirtschaftlichen Hintergrund, denn "damit können wir zusätzlich Geld für unseren Abi-Ball einnehmen", sagte Elea Bürgel.

Seit einem halben Jahr bereiteten die Abiturienten ihr Stück parallel zu ihrem Schulpensum vor. Anerkennung dafür erhielten sie dann an beiden Abenden vom Publikum. Ich finde das Thema schön und ich kann mir wirklich vorstellen, dass es so abläuft", sagte Gabriele Schwan. Anna-Lena Sander beschreibt ihren Jahrgang als „bunte Truppe", die "auf jeden Fall nicht eintönig ist" . Bei dem großen Repertoire an Witz, Charme und Musik war das kaum zu übersehen. Der Abi-Jahrgang ist in Feierstimmung. Zumindest, bis nach den Osterferien mit den Prüfungen der Ernst des Lebens beginnt.

(Veröffentlicht am 21.02.2017 nach freundlicher Genehmigung durch Frau Isabelle Richter.)

Zurück
galaabend_2017.jpg