Information für den Ablauf des Unterrichtes ab 11.05.2020

Goethe-Schiller-Gymnasium                                     
Jüterbog, 07.05.2020

Liebe Eltern, Schüler und Lehrer,

ich möchte mich zunächst bei unseren Abiturienten und den beteiligten Lehrkräften für den reibungslosen Ablauf der schriftlichen Abiturprüfungen bedanken.

Vom 26.05.2020 – 29.05.2020 werden wir die mündlichen Abiturprüfungen durchführen. Die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen werden dann am 04.06.2020 bekannt gegeben.

Den Unterricht ab 11.05.2020 organisieren wir an unserer Schule nach folgenden Grundsätzen:

Jahrgangsstufen 7 und 8:  kein Präsenzunterricht, ausschließlich „Hausunterricht“

Jahrgangsstufen 9:            Sowohl Präsenz- als auch Hausunterricht. Es gibt einen wöchentlichen Wechsel zwischen dem Unterricht in der Schule und dem „Hausunterricht“. Der Unterricht wird in der Regel gemäß Stundenplan erteilt.

Unterrichtswoche

Präsenzunterricht

A-Woche (grün)

9a_1, 9b_1, 9c_1

B-Woche (blau)

9a_2, 9b_2, 9c_2

 

Jahrgangsstufen 10:         Sowohl Präsenz- als auch Hausunterricht. Der „Hausunterricht“ soll gemäß Stundenplan erteilt werden.

Unterrichtswoche

Präsenzunterricht

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

11.05. – 15.05.

10b, 10c

10a

P 10 De

10b, 10c

10a

18.05. – 22.05.

10b, 10c

P 10 En (mdl)

P 10 En (mdl)

Feiertag

unterrichtsfrei

25.05. – 29.05.

P 10 Ma

10a

-

-

-

 

Jahrgangsstufen 11:         Sowohl Präsenz- als auch Hausunterricht. Es gibt einen wöchentlichen Wechsel zwischen dem Unterricht in der Schule und dem „Hausunterricht“. Der Unterricht wird in der Regel gemäß Stundenplan erteilt. Die Verteilung der Schüler auf „A“ und „B“ Woche ist in der Anlage hinterlegt.

Die regulären Unterrichts- und Pausenzeiten sind mit den Ergänzungen für die

einzelnen Unterrichtsräume wieder gültig.

                                                  

Leistungsbewertung:         Das MBJS arbeitet an einer Verordnung, die die VV Leistungsbewertung auf das verbleibende Schuljahr 2019/2020 anpassen soll. Grundsätzliche Aussagen des Ministeriums sind in der Anlage 2 aufgeführt.

M. Schütze

stellv. Schulleiter