Kostenfreie Lizenzen von MS Office 365 Education

Das Basiscurriculum Medienbildung verpflichtet alle Unterrichtsfächer der Sekundarstufe 1 (Klassenstufen 7 – 10) zur Vermittlung von Medienkompetenz. Softwareseitige Grundlage bei der ergebnisorientierten Bildung im digitalen Bereich bildet Office mit den Modulen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation. Grundlegende Kompetenzen im Umgang mit dieser Standardsoftware sind für Schule und später für Studium und Beruf unerlässlich. Seit Jahren bieten wir unseren Schülern zur kostenfreien Nutzung die Open Source Software Libre Office innerhalb der Schulcloud für die Erledigung von Schulaufgaben im häuslichen Bereich und Microsoft Office für den Unterricht in den Fachräumen unserer Schule an. Bekanntermaßen ist aber außerhalb von Schule die Office-Version von Microsoft Standard. Leider führt die Nutzung von Office-Software unterschiedlicher Hersteller und Versionen zu Verwirrungen und Inkompatibilitäten, die sich z. B. bei Schülervorträgen nachteilig auf die Lernleistung auswirken können.

Uns als Schule ist es mit tatkräftiger Unterstützung der Telekom als Kooperationspartner gelungen, eine kostenfreie Softwarelizenz für Microsoft Office 365 Education für alle Schüler und Lehrer zu erwerben. Die Nutzung der Software ist mittels Browser auf jedem PC mit Internetanschluss möglich, eine lokale Installation von der Software ist nicht zwingend notwendig. Allen Lehrern und Schülern der Schule wird die Verwendung der Office-Lizenz auf freiwilliger Basis angeboten. Die notwendigen Nutzungsvereinbarungen, Elternbrief und Informationen zu datenschutzrechtlichen Aspekten sind nach erfolgreichem Login auf der Schulhomepage unter Schule > Formular | Datenschutz > Nutzungsvereinbarungen herunterladbar. Im ersten Durchgang richtet sich das Angebot an alle Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11. Die weiteren Jahrgangsstufen folgen zeitnah.

office-1356793_1280.png